Euro Löffelenten Wasserziergeflügel mit Jungenten

Europäische Löffelenten aus unserer Anlage

Die Löffelente wurde 1758 von Carl von LINNÉ unter ihrem heute noch gebräuchlichen Namen erstmals wissenschaftlich beschrieben. Wie kommt die Löffelente zu ihrem Namen??
Im Ruhekleid ähneln die Männchen den Weibchen, sind aber an ihren gelben Augen noch gut zu erkennen. Sowohl Männchen als auch Weibchen haben einen kräftigen, dicken Schnabel, der an einen Löffel erinnert

Euro Löffelente (Anas clypeata)

Ordnung: Gänsevögel
Unterordnung: Gänseverwandte
Familie: Enten und Gänse
Tribus: Gründelenten
Familie: Entenvögel
Ordnung: Gänsevögel
Lebensraum: Feuchtgebiete, Seen, Teiche, Fischteiche, Sumpfgebiete, Überschwemmungsgebiete
Sozialstruktur: paarweise oder in lockeren Kolonien
Nahrung: kleine Wassertiere, Wasserflöhe, Insektenlarven, Würmer, Sämereien und Plankton
Balzzeit: im Herbst, bei Zugvögeln also noch im Winterquartier
Brutzeit: April-Juni
Brutdauer: ca. 26 Tage
Größe: 52 cm, Flügelspannweite 84 cm
Gewicht: 400-1100 g
Höchstalter: über 20 Jahre

Die Löffelenten sind nur an Selbstabholer zu verkaufen

Die Löffelente  gehört zur Familie der Entenvögel. Durch ihren großen löffelartigen Schnabel ist sie im Aussehen von anderen Enten schnell zu unterscheiden. Ihr Vorkommen und Verbreitungsgebiet erstreckt sich über Amerika, Europa und Asien. Die Löffelenten auf Island und in Skandinavien gehören zu den Zugvögeln. In Deutschland, Holland und Frankreich sieht man sie das ganze Jahr über.

Bereits auf den ersten Blick wird deutlich, woher diese Entenart ihren Namen hat. Das charakteristische Erkennungsmerkmal der Löffelente ist der breite, löffelförmige Schnabel. In Bayern ist die zu den Schwimmenten gehörende Entenart ein sehr seltener Brutvogel.

Zur Brutzeit bewohnen die Löffelenten eutrophe Flachseen mit schlammigem Grund. Mit ihrem großen, löffelartig verbreiterten und mit einem Filterapparat versehenen Schnabel durchseihen sie die Oberfläche von Flachwasserbereichen nach Plankton und anderen kleinen Nahrungspartikeln.

Oft schwimmen mehrere Enten dicht zusammen um sich gegenseitig Nahrung aufzuwirbeln. Die Löffelente ist ein Kurz- oder Langstreckenzieher.. Der Herbstzug beginnt bereits im Juli, der Frühjahrszug Ende Februar.

Gebrütet wird einzelpaarweise oder in lockeren Gruppen ab Mitte April bis Juni Die Gelege bestehen aus blass grüngraue, 52×37 mm großen Eiern, die von der Ente allein während 22-24 Tagen ausgebrütet werden. Die Küken werden von der Ente, anfänglich mit Unterstützung durch den Erpel, in der dichten Ufervegetation aufgezogen. Sie werden mit 40-45 Tagen flügge und pflanzen sich meistens mit einem Jahr erstmals fort.

Die Löffelente erreicht eine Gesamtlänge von 43-56 cm, eine Flügelspannweite von 70-85 cm und ein Gewicht bis etwa 1’100 g bei den Erpeln und 760 g bei den Enten. Auffällig ist ihr stark verlängerter Schnabel. Der Erpel ist im Prachtkleid sehr bunt. Sein Kopf ist schwarzgrün glänzend, der Rücken ist dunkel und mit weißen Federn durchsetzt, die Brust ist weiß, die Flanken sind rotbraun. Die Ente ist braun gemustert. Quelle: https://www.zootier-lexikon.org/

Nahrung: Der breite Schnabel der Löffelente ist ideal geeignet, um Wasser zu durchsieben. Gefressen wird, was in den Schnabel gelangt: kleine Wassertiere, Plankton, Wasserflöhe, Insektenlarven, Würmer, junge Pflanzentriebe und Sämereien.

Aussehen
Knapp stockentengross mit langem, löffelartig verbreitertem Schnabel, der zum Seihen an der Wasseroberfläche verwendet wird. In allen Kleidern mit mattgrünem Flügelspiegel ohne weissen Hinterrand.
♂ Prachtkleid: Auch auf grosse Distanz problemlos an der weissen Brust und den kastanienbraunen Flanken und Bauch zu erkennen.
♀ Adult: Ähnlich Stockenten-Weibchen; abgesehen vom Schnabel und Flügelspiegel am dunkelbraunen Bauch zu erkennen.
♂ Schlichtkleid: Fast wie Weibchen, aber mit rötlichbraunen Flanken und dunklerem Kopf.

Löffelenten Europäische mit Jungenten
Löffelente Euro Wasserziergeflügel

Die Löffelente bricht im Herbst nach Westeuropa und ins tropische Afrika auf, in Deutschland überwintert sie eher selten. Ihr Brutgeschäft verrichtet sie im nördlichen und östlichen Europa. Bei uns trifft man sie auf der Durchreise oder in Norddeutschland an. In unserer Anlage haben wir viel Freude an unseren Europäischen Löffelenten.

Vor allem im Prachtkleid sind die männlichen Löffelenten sehr auffällig. Der Kopf ist smaragdgrün gefiedert und leuchtet in der Sonne, Brust und Rücken sind schwarz-weiß gefärbt. Die Flanken des Männchens sind rostrot, die Flügel braun und schwarz. Außerdem recht auffällig sind die Beine in kräftigem Rot und die stechend gelben Augen.

Die Löffelentenweibchen ähneln sehr den Weibchen der bekannten Stockente, sie sind weiß, braun und schwarz gefiedert, was ein schuppenartiges Muster ergibt. Die Beine der Weibchen sind ebenfalls orangerot, sie haben allerdings dunkle Augen. Im Ruhekleid ähneln die Männchen den Weibchen, sind aber an ihren gelben Augen noch gut zu erkennen.

Der Lebensraum der Löffelente erstreckt sich über Binnengewässer bis hin zu Sumpfgebieten und feuchten Wiesenlandschaften mit Gräben und Tümpeln. Außerhalb der Brutzeit kann man sie auch oft an der Meeresküste und Brackwassern beobachten.

Unsere Löffelenten bereiten uns seit vielen Jahren Freude. Die Aufzucht der Entchen ist bei uns immer gut gelungen. Wir züchten nur Europäische Löffelenten. Alle unsere Löffelenten sind beringt. Wir geben unserer Wasserziergeflügel nur an Selbstabholer ab. 

Fastenwanderziele mit Elke

Verschiedene Fastenseminare in Mecklenburg Vorpommern: 3 x Ostsee Fastenseminare mit Wellness auf Rügen im Ostseebad Göhren, Fastenseminare Ostseeheilbad Graal-Müritz, Fasten Seminare auf Usedom im Ostseebad Karlshagen, Ein besonderes Fastenziel ist auch die Müritz

Im Bundesland Brandenburg gibt es 2 interessante Fastenziele. Es ist  das Wellnessfasten im Spreewald in Burg. Fasten Seminare im Haus Lebensquelle. Hier biete ich das Kurzfasten „Natur Pur“ an.

Im Bundesland Sachsen fasten wir im Erzgebirge. Weitere Angebote und Informationen zu den einzelnen Fastenzielen in verschiedenen Regionen Deutschlands finden Sie auf meiner Hauptseite Fastenwandern mit Elke.

In meiner Freizeit arbeite ich im Gesundheitszentrum Feel Good im Rehasport mit viel Freude. Selbst trainiere ich im Feel Good light

Seite: Löffelenten Europäische, Löffelenten verkaufen, Löffelenten züchten, Europäische Löffelenten

Zierenten Logo

Zierenten Logo Jörg

Mail:      Brademann-joerg@gmx.de

Handy: +49 0179 56 81566

Kontaktformular

April 2024
MDMDFSS
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930